Handy Verkaufszahlen

Handy Verkaufszahlen – ein umfassender Überblick

Wie bereits m Artikel „Handy Statistiken – was Sie vielleicht noch nicht wussten“ berichtet wurde, besaßen bereits im Jahr 2018 96.7 Prozent aller deutschen Haushalte ein Handy. Dementsprechend ist es interessant, sich die Handy Verkaufszahlen genauer anzusehen. Neben den weltweiten Verkaufszahlen wird in diesem Artikel auf die Verkaufszahlen in Deutschland und anderen Ländern sowie die Entwicklung in den vergangenen Jahren eingegangen. Zum Schluss finden Sie noch Zahlen zu den meistverkauften Handys der Welt.

Weltweit werden mehr als 1.8 Milliarden Handys pro Jahr verkauft

Die folgende Statistik zeigt die weltweiten Handy Verkaufszahlen zwischen 2009 und 2023. Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf den Verkauf von Smartphones und klassische Mobiltelefone mit Tastatur.

Die Statistik mit den weltweiten Handy Verkaufszahlen zeigt ab dem Jahr 2009 einen starken Anstieg. So wurden im Jahr 2010 mit 1.593 Milliarden Mobiltelefonen mehr als 400 Millionen Handys mehr verkauft als im Jahr 2009 mit 1.166 Milliarden. Ab dem Jahr 2011 sind keine starken Anstiege, sondern leichte Schwankungen zu sehen. Den Höchstwert bei den weltweiten Handy Verkaufszahlen gab es im Jahr 2014 mit 1.855 Milliarden verkauften Mobiltelefonen. Danach folgt bereits das Jahr 2023 mit 1.822 Milliarden verkauften Handys.

Somit werden weltweit pro Tag 4.991.881 Handys verkauft. Fast 5 Millionen Handys pro Tag. Pro Stunde sind dies 207.991 Mobiltelefone. In der Sekunde erwerben Käufer rund 58 Handys. Nahezu Jahr für Jahr, denn die Handy Verkaufszahlen sind seit dem Jahr 2011 relativ gleichbleibend. Bei einer weltweiten Bevölkerung von rund 8 Milliarden Menschen kauft sich etwa jeder fünfte Mensch der Welt jährlich ein neues Mobiltelefon.

Seit 2013 werden weltweit mehr Smartphones als klassische Handys verkauft

Das folgende Diagramm zeigt die Verkaufszahlen von Smartphones und klassischen Handys mit Tastatur wie sie vor insbesondere Nokia vor rund zwei Jahrzehnten erfolgreich verkauft wurden.

Bis zum Jahr 2013 wurden deutlich mehr klassische Handys verkauft als Smartphones. So wurden weltweit im Jahr 2009 172.38 Millionen Smartphones verkauft. Im Vergleich dazu verließen 994.08 Millionen klassische Handys den Ladentisch. Bis zum Jahr 2012 stieg die Zahl an verkauften Handys mit Tastatur bis auf 1.3 Milliarden an. Im selben Zeitraum stieg auch die Zahl an verkauften Smartphones. Erstmals wurden im Jahr 2013 mit 969.72 Millionen mehr Smartphones als Mobiltelefone mit Tastatur (846.68 Millionen) verkauft.

Während auch in den folgenden Jahren die Zahl der weltweit verkauften Smartphones stieg, gab es bei den klassischen Handys einen stetigen Abwärtstrend. Von 2013 reduzierte sich die Zahl verkaufter Handys mit Tastatur von 846.68 Millionen (2013) bis auf 228.3 Millionen im Jahr 2023. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl weltweit verkaufter Smartphones bis auf 1.594 Milliarden im Jahr 2023 an. Im Jahr 2023 wurde auch der bisherige Höchststand weltweit verkaufter Smartphones erreicht.

Handy Verkaufszahlen in Deutschland

Handy Verkaufszahlen in Deutschland

Anders als bei den weltweiten Handy Verkaufszahlen war bei den Mobiltelefon Verkaufszahlen in Deutschland von 2014 bis 2020 ein Abwärtstrend gegeben. Im Jahr 2014 wurden in Deutschland 30.1 Millionen Handys verkauft. Im Jahr 2020 waren es nur noch 20.3 Millionen Mobiltelefone. Rund 10 Millionen oder ein Drittel weniger als im Jahr 2014. Seit 2020 steigen die Handy Verkaufszahlen in Deutschland jedoch wieder an. So wurden im Jahr 2023 in Deutschland 23.4 Millionen Handys verkauft. Damit kauft sich mehr als jeder vierte Deutsche jährlich ein neues Handy.

In weiteren Zahlen ausgedrückt werden in Deutschland täglich rund 64.110 Handys verkauft. Das sind in der Stunde 2.671 Handys. Auf die Minute umgerechnet sind dies rund 45 Handys pro Minute, die in Deutschland im Jahr 2023 verkauft wurden. Weltweit gesehen zählt Deutschland jedoch nicht zu jenen Nationen mit dem höchsten Handy Verkaufszahlen. Die nächste Statistik zeigt die Nationen mit den weltweit am meisten verkauften Mobiltelefonen.

Weltweiter Ländervergleich Handy Verkaufszahlen

Die weltweit meisten Handys werden mit China (433.7 Millionen) und Indien (236.3 Millionen) in den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Erde verkauft. Auf dem 3. Platz folgt die USA vor Indonesien, Brasilien und Russland. In den USA kauft sich fast jeder zweite Amerikaner jährlich ein neues Handy. Deutschland reiht sich mit 23.4 Millionen verkauften Handys im Jahr 2023 hinter den Philippinen (26 Millionen) ein. Hinter Deutschland befinden sich Frankreich, Italien und Südkorea. Interessant ist, dass in Spanien deutlich weniger Handys verkauft werden als in Deutschland. Auf die Bevölkerung gesehen werden in Deutschland durchschnittlich mehr Mobiltelefone verkauft als in Spanien. Hingegen kaufen Australier mehr Handys als Deutsche.

2023 – Apple löst Samsung als weltweit führender Smartphone-Hersteller ab

Welche sind die weltweit führenden Smartphone-Hersteller und wie sind die Handy Verkaufszahlen von Samsung und Apple? Nach Nokia war Samsung ab dem Jahr 2011 der weltweite Marktführer bei der Herstellung von Smartphones. Samsung hat laut IDC im Jahr 2022 weltweit 262.2 Millionen Smartphones verkauft. Apple mit 226.3 Millionen rund 35 Millionen Smartphones weniger. Im Jahr 2023 erfolgte die Ablöse bei den Smartphone-Giganten. Insbesondere dadurch, dass Samsung mit 226.6 Millionen Smartphones 35 Millionen Smartphones weniger verkaufte.

Gleichzeitig stiegen die Smartphone Verkaufszahlen bei Apple um rund 8 Millionen auf 234.6 Millionen Smartphones an. Speziell im vierten Quartal legte Apple stark zu. So verkaufte Apple im vierten Quartal 2023 80.5 Millionen Smartphones. Im Vergleich dazu verkaufte Samsung im vierten Quartal nur 53 Millionen Smartphones. Somit war 2023 das erste Jahr, in dem Samsung in den vergangenen 12 Jahren von der Spitze der Smartphone-Hersteller mit den am meisten verkauften Smartphones verdrängt wurde. Das folgende Diagramm zeigt die fünf weltweit führenden Smartphone-Hersteller und deren Smartphone Verkaufszahlen des Jahres 2023.

Neben Apple und Samsung zählen Xiaomi mit 145.9 Millionen verkauften Smartphones, OPPO mit 103.1 Millionen verkauften Smartphones und Transsion mit 94.9 Millionen verkauften Smartphones zu den weltweit führenden Smartphone-Herstellern.

Statistik zu den iPhone Verkaufszahlen ab 2007

Von 2007 bis 2014 stiegen die iPhone Verkaufszahlen von 1.39 Millionen iPhones auf 231.22 Millionen iPhones stetig an. Danach gab es für Apple auch einige Abwärtstrends. Im Jahr 2019 wurden nur 187.2 Millionen Smartphones verkauft. Doch zwei Jahre danach wurde im Jahr 2021 mit 242 Millionen verkauften Smartphones der bisherige Höchststand erreicht.

Statistik zu den Samsung Verkaufszahlen ab 2008

Im Vergleich zu Apple zeigt diese Statistik, dass es Samsung in den Jahren 2008 und 2009 nicht einfach hatte. Im Gegensatz zu Apple blieb in den ersten beiden Jahren der kometenhafte Anstieg aus. Dieser erfolgte ab dem Jahr 2010. Innerhalb von drei Jahren stiegen die Samsung Handy Verkaufszahlen von 22.9 Millionen auf 316.4 Millionen an. Der Höchststand an verkauften Samsung Smartphones wurde im Jahr 2015 mit 320.9 Millionen verkauften Smartphones erreicht.

Seit dem Jahr 2017 ist bei Samsung jedoch eine nahezu stetige Talfahrt bei den Smartphone Verkaufszahlen gegeben. Im Jahr 2023 hat Samsung 91.1 Millionen Smartphones weniger verkauft als im Jahr 2017. Durch den Rückgang der Verkaufszahlen in den vergangenen Jahren ist auch Ablöse als weltweit führender Smartphone-Hersteller zu erklären.

Weltweit meist verkaufte Handys

Wissen Sie, von welcher Marke das weltweit meist verkaufte Handy der Welt stammt? Es ist das Nokia 1100. Der Bestseller des finnischen Handy-Herstellers ist im Jahr 2003 erschienen und wurde weltweit 250 Millionen Mal verkauft. Auch auf Platz 2 der meist verkauften Handys aller Zeiten befindet sich ein Modell von Nokia. Das Nokia 1110 ist im Jahr 2005 erschienen und wurde weltweit mehr als 247 Millionen Mal verkauft. Zu den Besonderheiten dieses Handys gehörte eine integrierte Taschenlampe.

Beim weltweit meistverkauften Touchscreen-Handy handelt es sich um das iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Dieses Apple-Smartphone wurde weltweit mehr als 220 Millionen Mal verkauft und nimmt Platz 3 der ewigen Bestenliste der weltweit meist verkauften Handys ein. Ein Samsung-Handy schaffte es bislang nicht in die Top-10. Das meistverkaufte Samsung-Handy ist? Nein es ist nicht das Samsung Galaxy S4. Das Samsung Galaxy S4 wurde weltweit rund 80 Millionen Mal verkauft und zählt zu den beliebtesten Samsung-Handys. Auch das Samsung Galaxy S3. Meist verkaufte Handys von Samsung sind dies jedoch nicht.

Das beliebteste Samsung-Handy aller Zeiten war das E1100. Es wurde im Jahr 2009 auf den Markt gebracht und wurde weltweit rund 150 Millionen Mal verkauft. Kein Smartphone, sondern ein reguläres Handy. Es war vor allem aufgrund des robusten Gehäuses und der vergleichsweise langen Akkulaufzeit beliebt. Bei voll aufgeladener Batterie hielt der Akku im Standby-Modus bis zu 13 Tage lang.

Das beliebteste Klapphandy aller Zeiten stammte von Motorola. Das Motorola Razr V3 erschien im Jahr 2004 und wurde weltweit rund 130 Millionen Mal verkauft. Zu der damaligen Zeit handelte es sich um ein innovatives Handy. Die hohen Handy Verkaufszahlen waren insbesondere auf das spezielle Design zurückzuführen. Es zählte damals zu den schlanksten Handys, welche am Markt angeboten wurden. Diese Tatsache machte dieses Motorola Klapphandy zu einem der meist verkauften Handys für die Ewigkeit.

Das bislang beliebteste Xiaomi Handy ist das Redmi Note 8 und Redmi Note 8 Pro. Diese Smartphones erschienen im Jahr 2019 und wurden bisher rund 30 Millionen Mal verkauft. Sie zählen damit zwar nicht mehr zu den weltweit meist verkauften Handys, allerdings war das Redmi 8 Note für den Smartphone-Hersteller Xiaomi ein riesiger Erfolg. Auch das Redmi Note 7 und das Redmi Note 7 Pro. Diese Smartphones erschienen im Jahr 2019 und wurden bisher weltweit 20 Millionen Mal verkauft. Im Vergleich dazu betrugen die Handy Verkaufszahlen für das Redmi Note Pro 9 15 Millionen. So wurde das Redmi Note 8 und Redmi Note 8 Pro doppelt so oft verkauft wie das Redmi Note Pro 9.

Zum Schluss des Artikels wird noch kurz auf das meistverkaufte OPPO-Handy eingegangen. Dabei handelt es sich um das A5, welches im Jahr 2019 erschienen ist. Das OPPO A5 wurde 9.7 Millionen Mal weltweit verkauft. 7 Millionen Mal wurde das OPPO F1 Plus, welches im Jahr 2016 erschienen ist, verkauft.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert