Alkoholkonsum

Alkoholkonsum – der weltweite Ländervergleich

Nach getaner Arbeit ein Bier, am Abend beim gemütlichen entspannen alleine, mit dem Partner oder mit Freunden ein Glas Wein oder beim Ausgehen und Feiern Cocktails und andere Mix-Getränke wie Bacardi Cola, Alkohol gehört zum gesellschaftlichen Alltag. In diesem Artikel lesen Sie, wie hoch der Alkoholkonsum in Deutschland ist und in welchen Ländern der meiste Alkohol weltweit konsumiert wird. Zudem erfahren Sie, in welchen Ländern Menschen besonders zu starkem Alkoholkonsum neigen, welcher Alkohol weltweit am häufigsten getrunken wird und wie viele Menschen frühzeitig durch den Konsum von Alkohol sterben.

Alkoholkonsum Deutschland – Deutsche trinken zunehmend weniger Alkohol

Das folgende Diagramm zeigt die Entwicklung des Alkoholkonsums in Deutschland. Anhand dieser Daten ist der Alkoholkonsum in Deutschland rückläufig. Wie im Artikel Zahlen und Statistiken zum Lebensmittelkonsum bereits berichtet wurde, ist insbesondere der Bierkonsum in Deutschland laut den Daten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft stark rückläufig. Hingegen ist der Weinkonsum in Deutschland über die vergangenen 30 Jahre nahezu gleichgeblieben.

Anhand dieser Statistik ist der Konsum von Alkohol in Deutschland von 2000 bis 2018 deutlich gesunken. Wurden im Jahr 2000 in Deutschland noch 14.16 Liter purer Alkohol pro Kopf konsumiert, betrug der Alkoholkonsum pro Kopf in Deutschland im Jahr 2019 nur noch 12.2 Liter (purer Alkohol).

Die Daten stammen von den Plattformen Our World in Data und Statista. Hierbei handelt es sich um geschätzte Zahlen. Der Alkoholkonsum wird in Liter puren Alkohol angegeben. Anderweitig wäre kein genauer Vergleich mit anderen Ländern möglich, da der Alkoholgehalt alkoholischer Getränke unterschiedlich ist. Beispielsweise gibt es Biersorten mit einem Alkoholgehalt von weniger als 5 Prozent sowie Biersorten mit einem Alkoholgehalt von mehr als 10 Prozent. Zudem haben Wein und andere alkoholische Getränke meist einen höheren Alkoholgehalt als Bier. Außerdem werden in manchen Ländern weniger Bier, sondern mehr Gin oder Whiskey sowie andere alkoholische Getränke getrunken.

Die vorhandenen Zahlen können jedoch beliebig umgerechnet werden. Beispielsweise entsprechen 14.16 Liter purer Alkohol rund 283 Liter Bier pro Kopf im Jahr mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent (14.16 : 0.05 = 283.2) oder 118 Flaschen Wein pro Kopf im Jahr mit einem Alkoholgehalt von 12 Prozent (14.16 : 0.12 = 118). Im Vergleich zum Jahr 2000 wurden in Deutschland im Jahr 2018 bei einer Umrechnung nur noch rund 258 Liter Bier pro Kopf im Jahr oder 108 Flaschen Wein pro Kopf im Jahr getrunken.

Alkoholkonsum – Entwicklung in Österreich und der Schweiz

Im Vergleich zu Deutschland wird in Österreich und der Schweiz weniger Alkohol pro Kopf konsumiert. Wie sich der Alkoholkonsum pro Kopf in diesen beiden Ländern entwickelt, zeigt das nächste Diagramm.

Sowohl in Österreich als auch in der Schweiz ist der Konsum von Alkohol seit dem Jahr 2000 rückläufig. In Österreich hat sich der Alkoholkonsum pro Kopf vom Jahr 2000 bis zum Jahr 2019 um 1.12 Liter puren Alkohol verringert. Umgerechnet sind dies rund 22 Liter Bier pro Kopf mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent. In der Schweiz hat sich der Konsum von Alkohol von 2000 bis 2019 um 2.09 Liter puren Alkohol pro Kopf im Jahr reduziert. Das sind umgerechnet 41.8 Liter Bier pro Kopf mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent weniger als noch im Jahr 2000. Insbesondere von 2018 auf 2019 gab es einen starken Rückgang beim Alkoholkonsum in der Schweiz.

Alkoholkonsum Europa – in diesen europäischen Ländern wird der meiste Alkohol getrunken

Das Land mit dem höchsten Alkoholkonsum in Europa im Jahr 2018 war Tschechien. Gefolgt von Litauen, Luxemburg und Deutschland. Österreich lag im europäischen Vergleich auf Platz 11. Die Schweiz nahm den 15 Rang ein. Dementsprechend hielten sich die Schweizer im Vergleich zu Deutschland, Litauen oder Tschechien beim Konsum von Alkohol eher zurück.

Auch im Jahr 2019. Die neuesten Zahlen zu den Ländern in Europa mit dem höchsten Alkoholkonsum stellt Statista aus dem Jahr 2019 bereit.

Viel hat sich im Vergleich zu 2018 nicht geändert. Rumänien hat die Spitzenposition beim Alkoholkonsum in Europa eingenommen. Dahinter liegen Tschechien, Lettland und Deutschland. Österreich liegt in der Alkoholkonsum-Statistik des Jahres 2019 auf Platz 5 einen Platz hinter Deutschland. Spanien und die Schweiz sind nicht mehr unter den 15 Nationen mit dem höchsten Alkoholkonsum in Europa zu finden.

Alkoholkonsum weltweit – die Spitzenreiter

Auch beim Alkoholkonsum weltweit nehmen viele europäische Länder Spitzenpositionen ein. Doch es war im Jahr 2018 kein europäisches, sondern ein ostafrikanisches Land, in dem laut der Daten von Our World in Data weltweit der meiste Alkohol pro Kopf getrunken wurde.

Diesen Zahlen nach zu urteilen wird auch in einigen Teilen Afrikas viel und gerne Alkohol getrunken. So führen die Seychellen die Rangliste der Länder mit dem höchsten Alkoholkonsum weltweit an. An zweiter Stelle liegt mit Uganda ein ostafrikanisches Land. Mit Burkina Faso befindet sich auf Platz 12 ein weiteres ostafrikanisches Land. Ebenso unter den Top-Nationen beim Alkoholkonsum weltweit ist Deutschland auf Platz 6. Österreich nimmt Platz 14 ein.

Führende Nationen weltweiter Alkoholkonsum im Jahr 2019

Im Jahr 2019 gaben die Seychellen die Spitzenposition beim Alkoholkonsum weltweit an Rumänien ab. Georgien lag anhand der Daten von Statista auf Platz 2 beim weltweiten Alkoholkonsum. Die Länder Tschechien, Lettland und Deutschland sind auch im Jahr 2019 wieder bei den führenden Nationen weltweit vertreten. Auch Uganda und die Seychellen. Burkina Faso ist bei dieser Alkoholkonsum-Statistik nicht mehr unter den 15 Top-Nationen vertreten. Auch nicht Slowenien und Portugal. Neu dabei ist jedoch Laos. Auffällig bei diesen beiden Alkoholkonsum-Statistiken ist, dass der Konsum von Alkohol nicht nur in Deutschland, sondern auch in Tschechien oder Irland rückläufig ist.

Zur Vollständigkeit wird noch kurz auf den Alkoholkonsum in den USA, China und Australien eingegangen. In den USA betrug der pro Kopf Verbrauch von Alkohol im Jahr 2018 9.87 Liter purem Alkohol. Das sind etwa 197 Liter Bier mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent pro Person im Jahr. Damit liegt die USA in dieser Statistik deutlich hinter Deutschland. Noch weniger Alkohol wird in China getrunken. Der Pro-Kopf-Verbrauch in China lag im Jahr 2018 bei 7.05 Liter purem Alkohol. Das sind umgerechnet 141 Liter Bier (Alkoholgehalt 5 Prozent) pro Person im Jahr.

Deutlich mehr Alkohol konsumieren die Australier. In Australien wurden laut der Alkoholkonsum-Statistik des Jahres 2018 10.51 Liter purer Alkohol pro Kopf konsumiert. Das sind umgerechnet 210 Liter Bier (Alkoholgehalt 5 Prozent) pro Person im Jahr.

Fast 80 Prozent aller Deutschen konsumieren mindestens einmal pro Jahr Alkohol

Anhand der Alkoholkonsum-Statistik von Our World in Data haben im Jahr 2016 4 von 5 Deutschen mit einem Alter von über 15 Jahren innerhalb von 12 Monaten mindestens einmal Alkohol konsumiert. Damit gehört Deutschland nicht nur beim Alkoholkonsum pro Kopf zu den weltweiten Spitzenreitern, sondern auch in dieser Statistik.

In Luxemburg hat nahezu jeder Bürger mindestens einmal innerhalb von 12 Monaten Alkohol konsumiert. Lediglich 8.2 Prozent haben innerhalb von 12 Monaten in Luxemburg keinen Alkohol angerührt. Den zweiten Platz bei dieser Statistik belegt Irland im weltweiten Vergleich. 81.3 Prozent aller Bürger in Irland haben mindestens einmal innerhalb von 12 Monaten Alkohol konsumiert. In Deutschland sind es 79.4 Prozent. Dementsprechend haben 20.6 Prozent aller Deutschen keinen Alkohol innerhalb eines Jahres (2016) getrunken. Mit 78.1 Prozent ist auch Österreich in den vorderen Positionen dieser Alkoholkonsum-Statistik zu finden. Die Schweiz liegt mit 81.2 Prozent noch vor Deutschland auf Platz 3 im weltweiten Vergleich.

In den USA sind es 71.7 Prozent aller Amerikaner, welche innerhalb eines Jahres mindestens einmal Alkohol konsumieren. Deutlich weniger sind es in China. Nur 55.9 Prozent aller Chinesen haben im Jahr 2016 mindestens einmal Alkohol getrunken. Dementsprechend haben 44.1 Prozent der Chinesen im gesamten Jahr 2016 keinen Alkohol konsumiert. Es gibt jedoch Länder, in denen nahezu die gesamte Bevölkerung keinen Alkohol konsumiert.

Gut anhand dieser Alkoholkonsum-Statistik zu sehen ist, dass es einige Länder auf dieser Erde gibt, in denen nahezu kein Alkohol konsumiert wird. Beispielsweise in Libyen. Nur eine Person von 1.000 Personen hat in Libyen im Jahr 2016 innerhalb des gesamten Jahres mindestens einmal Alkohol konsumiert. Dementsprechend haben 99.9 Prozent der Bevölkerung keinen Alkohol innerhalb von 12 Monaten getrunken.

Auch in Kuwait, Afghanistan, Jemen oder Mauretanien wird nahezu kein Alkohol konsumiert. In Pakistan hat nur eine von 100 Personen mindestens einmal innerhalb von 12 Monaten Alkohol getrunken. 99 Personen konsumierten innerhalb eines Jahres keinen Alkohol in Pakistan. In Syrien waren es 2 von 100 Personen. Bei den meisten Nationen mit sehr niedrigem Alkoholkonsum handelt es sich um asiatische oder afrikanische Länder.

Alkohol wird von mehr Männern als Frauen konsumiert

Es ist sicherlich kein Geheimnis und sicherlich auch keine Überraschung, dass Männer öfter und mehr Alkohol konsumieren als Frauen. Dennoch ist es interessant sich die genaueren Daten dazu anzusehen. So sind von den 81.3 Prozent aller Deutschen, die innerhalb von 12 Monaten mindestens einmal Alkohol konsumierten, 88.5 Prozent Männer und 70.6 Prozent Frauen. In Österreich sind es 87.7 Prozent Männer und 68.9 Prozent Frauen. In der Schweiz 89.6 Prozent Männer und 73 Prozent Frauen.

Länder, in denen Menschen zu besonders starkem Alkoholkonsum neigen

Ein besonders starker Alkoholkonsum ist, wenn durch den Konsum von Alkohol ein Gesundheitsrisiko gegeben ist. In Zahlen ausgedrückt trifft dies zu, wenn an einem Tag mehr als 60 Gramm Alkohol (Männer) getrunken werden. Umgerechnet sind dies rund 1.5 Liter Bier oder 0.75 Liter Wein pro Person. Die folgenden Zahlen beziehen sich auf jene Gruppe von Menschen, die innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal stark getrunken (60 Gramm Alkohol) haben.

Erinnern wir uns, in Deutschland haben im Jahr 2016 81.3 Prozent der Menschen mindestens einmal Alkohol konsumiert. Von diesen 81.3 Prozent gab es bei 43.1 Prozent innerhalb von 30 Tagen mindestens einmal einen starken Alkoholkonsum. So hat fast jeder zweite Deutsche, der mindestens einmal im Jahr Alkohol konsumiert, die Schwelle des normalen Alkoholkonsums (bis zu 60 Gramm) überschritten. In Österreich (42.5 Prozent) und der Schweiz (43.9 Prozent) sind die Zahlen ähnlich. Doch trotz dieses hohen Anteils in diesen drei deutschsprachigen Ländern gibt es weltweit Länder, in denen wesentlich mehr Menschen zum starken Alkoholkonsum neigen, wie das folgende Diagramm zeigt.

Äquatorialguinea ist jenes Land der Welt, in denen die meisten Menschen, die innerhalb eines Jahres Alkohol konsumierten, beim Alkoholkonsum die Schwelle von 60 Gramm Alkohol überschritten (innerhalb von 30 Tagen) haben. Somit neigen vor allem in diesem afrikanischen Land viele, die Alkohol konsumieren, zu starkem Alkoholkonsum.

Auffällig bei diesen Daten von Our World in Data ist, dass insbesondere viele Menschen in Afrika und Ozeanien, die Alkohol konsumieren, zu starkem Alkoholkonsum neigen. Europäische Länder sind in dieser Statistik nicht zu finden. Russland liegt als Europas Nummer 1 mit 60.6 Prozent im weltweiten Vergleich auf Platz 16. Auch wenn in Deutschland, Österreich und der Schweiz viel Alkohol getrunken wird, scheint bei vielen Menschen der Genuss im Vordergrund zu stehen. Beispielsweise mit einem Glas Wein am Abend oder eine Flasche Bier beim Grillfest. Dennoch gibt es auch in Deutschland mehr als 40 Prozent, die mit dem Konsum von zu viel Alkohol ein gesundheitliches Risiko in Kauf nehmen.

Alkoholkonsum-Entwicklung in den vergangenen 100 Jahren

Anhand der bisherigen Daten und Statistiken lässt sich in Bezug auf die Alkoholkonsum-Entwicklung feststellen, dass in den vergangenen Jahren in vielen Ländern zunehmend weniger Alkohol konsumiert wird. Beim Blick mehr als 100 Jahre zurück war vor allem der Alkoholkonsum in Frankreich enorm. Das zeigt eine Statistik bei Our World in Data. Im Jahr 1890 lag der Alkoholkonsum in Frankreich bei 16.3 Liter pro Kopf. Bis zum Jahr 1920 stieg der Pro-Kopf-Konsum von Alkohol in Frankreich bis auf 22.1 Liter an.

Im Vergleich dazu wurde im Jahr 1890 in Deutschland nur 9.8 Liter purer Alkohol pro Kopf konsumiert. Im Jahr 1920 betrug der Alkoholkonsum pro Kopf in Deutschland nur mehr 4.4 Liter purer Alkohol. Umgerechnet sind dies 88 Liter Bier mit einem Alkoholgehalt von 5 Prozent pro Kopf im Jahr oder rund 37 Flaschen Wein mit einem Alkoholgehalt von 12 Prozent pro Kopf im Jahr. Auch Italien und Belgien gehörten zwischen 1890 und 1920 zu den Spitzenreitern in Europa beim Alkoholkonsum.

Hingegen haben sich die Menschen in den USA im Vergleich zu anderen Nationen beim Konsum von Alkohol immer zurückgehalten. Im Jahr 1960 betrug der Alkoholkonsum pro Kopf in den USA 5.8 Liter (purer Alkohol). In Deutschland war der Alkoholkonsum mit 10.3 fast doppelt so hoch. In Italien wurde im Jahr 1960 14.3 Liter pro Kopf und in Frankreich 17.7 Liter pro Kopf purer Alkohol konsumiert.

Welcher Alkohol weltweit am häufigsten getrunken wird

Der weltweit beliebteste Alkohol ist Wein. Daran hat sich in den vergangenen mehr als 100 Jahren nichts geändert. So waren im Jahr 1890 vom kompletten Alkoholkonsum 68 Prozent auf den Konsum von Wein zurückzuführen. 26 Prozent waren Spirituosen und 6 Prozent Bier. Im Jahr 2014 betrug der Weinanteil immer noch 59 Prozent. Gestiegen ist in mehr als 100 Jahren der Anteil von Bier mit 19 Prozent. Der Anteil von Spirituosen betrug im Jahr 2014 23 Prozent.

Wie anhand dieses Diagramms zu sehen ist, ist der Anteil von Wein beim Alkoholkonsum seit 1929 um 23 Prozent bis zum Jahr 2014 zurückgegangen. Im Jahr 2014 wurde mit einem Anteil von 19 Prozent deutlich mehr Bier getrunken. Dennoch ist auch heute noch Wein der weltweit beliebteste Alkohol.  

Der hohe Anteil an Wein erklärt auch, warum Frankreich lange ein weltweiter Spitzenreiter beim Alkoholkonsum war, denn Frankreich war und ist eine Weinnation. Bis heute führt Frankreich die Rangliste mit dem höchsten Weinkonsum pro Kopf weltweit an.

Beim Bierkonsum ist Tschechien die weltweit führende Nation. Vor Österreich, Polen und Deutschland.

In welchen Ländern bevorzugt Bier getrunken wird

Deutschland und Österreich gehören zu den weltweit führenden Biernationen. Der Anteil an Bierkonsum im Vergleich zum gesamten Alkoholkonsum ist trotzdem nicht so hoch wie in einigen anderen Ländern, wie die folgende Statistik gut zeigt.

In manchen Ländern wird fast nur ausschließlich Bier getrunken. In Brunei und Kiribati liegt der Anteil von Bier am gesamten Alkoholkonsum bei 100 Prozent. Auch in Vietnam ist mit 91.5 Prozent Bier der bevorzugte Alkohol. Im Vergleich dazu liegt der Anteil von Bier zum gesamten Alkoholkonsum in Deutschland bei 52.6 Prozent. So werden in Deutschland eben auch gerne Wein und Spirituosen getrunken. In Österreich ist der Anteil von Bier mit 53.5 Prozent etwas höher als in Deutschland.

Hingegen beträgt in der Schweiz der Anteil von Bier im Vergleich zum gesamten Alkoholkonsum nur 32.1 Prozent. Die Schweiz ist somit eher weniger eine Biernation. Doch verglichen mit anderen Ländern stellt sich die Frage, ob auch Deutschland oder Österreich als Biernationen zu bezeichnen sind.

Länder mit dem weltweit höchsten Weinkonsum im Vergleich zum gesamten Alkoholkonsum

Interessant ist ein direkter Vergleich mit jenen Ländern, welche verglichen mit dem gesamten Alkoholkonsum den höchsten Anteil an Wein haben. Eines lässt sich vorweg schon sagen, es gibt im Gegenteil zum Bier keine Nation beim Weinkonsum, deren Anteil im Vergleich zum gesamten Alkoholkonsum 100 Prozent beträgt. Dennoch gibt es zahlreiche Länder, in denen bevorzugt beziehungsweise hauptsächlich Wein getrunken wird.

Im Inselstaat Tuvalu beträgt der Anteil von Wein am gesamten Alkoholkonsum fast 85 Prozent. Die Inselbewohner trinken somit vorwiegend Wein als alkoholische Getränke. Als europäische Länder sind Italien, Portugal und Frankreich ganz vorne in dieser Liste zu finden. Platz 10 nimmt mit 48.1 Prozent die Schweiz ein. So erklärt sich, warum der Anteil von Bier zum gesamten Alkoholkonsum deutlich niedriger ist. Schweizer trinken lieber Wein als Bier.

Länder, in denen bevorzugt Spirituosen getrunken werden

In manchen Ländern zählen weder Bier noch Wein zu den bevorzugten alkoholischen Getränken. In diesen Ländern werden hauptsächlich Spirituosen wie Wodka, Gin, Whisky oder Rum getrunken. Im folgenden Diagramm sehen Sie die Länder mit dem weltweit höchsten Anteil an Spirituosen verglichen mit dem gesamten Alkoholkonsum.

In Nordkorea und Haiti werden, wenn Alkohol konsumiert wird, fast ausschließlich Spirituosen eingeschenkt. Auch in Indien ist der Anteil an Spirituosen mit 92.4 Prozent relativ hoch. Zudem werden in Syrien, Sri Lanka, auf den Philippinen und in Thailand vorwiegend Spirituosen wie Gin oder Vodka konsumiert. In Deutschland ist der Anteil an Spirituosen am gesamten Alkoholkonsum eher gering. Nur 18.9 Prozent sind Spirituosen. In Österreich ist der Prozentsatz mit 14.9 Prozent noch geringer. In der Schweiz ist der Prozentsatz mit 18.5 Prozent ähnlich wie in Deutschland.

Zu den führenden Nationen beim Konsum von Spirituosen in Europa zählen die Ukraine mit 51.5 Prozent und Estland mit 50.3 Prozent. In Russland, welches wie Polen als das Mutterland des Vodkas bezeichnet wird, beträgt der Anteil an Spirituosen am gesamten Alkoholkonsum 38.6 Prozent. In Polen 36.1 Prozent. Vorwiegend Spirituosen werden mit 67.2 Prozent auch in China getrunken. In den USA beträgt der Spirituosenanteil 34.9 Prozent. Deutlich mehr als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Noch geringer als in diesen drei europäischen Ländern ist mit 9.8 Prozent der Anteil an Spirituosen in Italien.

Spirituosen – die Länder mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch

Der Anteil an Spirituosen verglichen mit dem gesamten Alkoholkonsum sagt jedoch wenig zum Pro-Kopf-Verbrauch aus. Was glauben Sie? In welchem Land der Pro-Kopf-Verbrauch von Spirituosen weltweit am höchsten ist?

Auf den Cookinseln werden mit Abstand weltweit die meisten Spirituosen pro Person konsumiert. Im Durchschnitt 7.07 Liter purer Alkohol im Jahr 2019. Bei einem Alkoholgehalt von 45 Prozent wären dies fast 16 Liter Whiskey pro Kopf im Jahr. Absolut Wodka hat einen Alkoholgehalt von 40 Prozent. Umgerechnet wären dies fast 18 Liter Wodka pro Kopf im Jahr. Im Jahr 2013 war das Land mit dem höchsten Spirituosenkonsum pro Kopf mit 8.81 Litern purem Alkohol die Mongolei. Im Jahr 2010 und 2011 Dominica. Zwischen 2006 und 2009 war es Estland. Die Länder mit dem weltweit höchsten Spirituosenkonsum pro Kopf wechseln sich regelmäßig ab. Im Jahr 2000 und 2004 führte Russland die Liste an.

Im Jahr 2019 waren es auch Lettland, Bulgarien und Litauen, wo vergleichsweise viel Spirituosen pro Kopf konsumiert wurden. In Deutschland, Österreich und der Schweiz spielt der Spirituosenkonsum eine untergeordnete Rolle. So wurden in Deutschland 1.97 Liter purer Alkohol (Stand 2019) an Spirituosen konsumiert. In Österreich 1.9 Liter Spirituosen pro Kopf und in der Schweiz 1.76 Liter Spirituosen pro Kopf. Deutlich mehr Spirituosen konsumieren die Amerikaner mit 3.29 Liter pro Kopf. In China beträgt der Pro-Kopf-Konsum 2.63 Liter.

Wie viele Menschen sterben vorzeitig aufgrund von Alkoholkonsum?

Our World in Data stellt auch Daten über vorzeitige Todesfälle durch den Konsum von Alkohol bereit. Hierbei handelt es sich um geschätzte Zahlen. Demnach starben im Jahr 2019 weltweit 29.8 von 100.000 Menschen aufgrund des Alkoholkonsums frühzeitig. Dabei sank die Zahl der Todesfälle aufgrund von Alkohol in den vergangenen Jahren. Im Jahr 1990 gab es noch 39.1 Todesfälle pro 100.000 Menschen durch Alkoholkonsum. Deutschland liegt jedoch deutlich über dem weltweiten Durchschnitt der Todesfälle durch Alkoholkonsum. Das zeigt die nächste Statistik mit Österreich und der Schweiz als Vergleich.

Wie anhand dieser Statistik zu sehen ist, liegt die Zahl der Toten durch Alkoholkonsum pro 100.000 Personen in Deutschland deutlich über dem weltweiten Durchschnitt. 1990 gab es in Deutschland rund 67 Menschen, die aufgrund von Alkoholkonsum verstarben. Der weltweite Durchschnitt lag bei 39.1 Toten pro 100.000 Person. Doch auch Österreich und die Schweiz lagen im Jahr 1990 über dem weltweiten Durchschnitt. In der Schweiz änderte sich dies. Im Jahr 2000 waren die Zahlen beim weltweiten Durchschnitt bereits höher als die Zahlen in der Schweiz. Österreich lag im Jahr 2019 mit 30.5 Toten durch Alkoholkonsum pro 100.000 Personen nur noch knapp über dem weltweiten Durchschnitt. Deutschland mit 42.8 Toten immer noch deutlich.

Im weltweiten Vergleich gibt es jedoch Länder, die noch deutlich über den schon recht hohen Zahlen von Deutschland liegen.

In der Mongolei starben im Jahr 2019 mehr als 123 Menschen pro 100.000 Personen aufgrund von Alkoholkonsum. Somit starb pro 1.000 Menschen etwa eine Person durch Alkoholkonsum. Viele in der Statistik aufgeführten Länder sind afrikanische Länder. Doch mit der Ukraine und Russland gibt es auch zwei europäische Länder, die vergleichsweise viele Tote durch Alkoholkonsum verzeichnen. Zum Vergleich: In den USA waren es 2019 28.1 Tote pro 100.000 Personen durch den Konsum von Alkohol. In Frankreich 33.8, in Italien 21.4, in Norwegen 14.6 und in den Niederlanden 23.4.

Verkehrstote durch zu hohen Alkoholkonsum

Alkoholeinfluss ist oft eine Unfallursache im Straßenverkehr. So war im Jahr 2021 bei 5.1 Prozent aller Unfälle in Deutschland ein zu hoher Alkoholkonsum ausschlaggebend. 6.4 Prozent der Verletzten starben infolge eines Alkoholunfalls. Im Jahr 2017 waren 7 Prozent aller Unfalltoten auf einen zu hohen Alkoholkonsum zurückzuführen. In Österreich waren es 5.1 Prozent und in Schweiz mit 13 Prozent fast doppelt so viele Unfalltote durch zu viel Alkohol wie in Deutschland.

Die folgende Statistik zeigt die Nationen mit den weltweit meisten Toten bei Verkehrsunfällen durch zu hohen Alkoholkonsum aus dem Jahr 2017. Für jedes Land wurde der jeweils von der Regierung vorgegebene zulässige Grenzwert herangezogen. Bei Unfällen, wo Beteiligte unter dem jeweiligen Grenzwert lagen, wurden Unfalltote nicht in diese Statistik mit einberechnet.

In Mikronesien war im Jahr 2017 bei 100 Prozent aller Unfalltoten ein zu hoher Alkoholkonsum ausschlaggebend. Aufgrund der Größe des Landes noch bedeutender sind die Zahlen von Südafrika. Bei 57.5 Prozent aller Unfalltoten war zu viel Alkohol im Spiel. Besorgniserregend sind auch die Zahlen in Irland und im Vereinigten Königreich. Bei mehr als 30 Prozent der Unfälle führte zu hoher Alkoholkonsum zum Tod eines oder mehrerer Beteiligten. Hohe Zahlen weisen beim weltweiten Vergleich auch Slowenien, Kanada, Portugal und die USA auf. Die Zahl der Unfalltoten durch zu hohen Alkoholkonsum ist in den USA 4-mal höher als in Deutschland.

Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch – wie viele Menschen betroffen sind

Alkoholmissbrauch und alkoholabhängige Menschen werden mit dem Begriff Alkoholkonsumstörung zusammengefasst. Die folgenden Zahlen beziehen sich auf Personen mit Alkoholkonsumstörung. In Deutschland waren im Jahr 2019 2 Prozent der Bevölkerung von einer Alkoholkonsumstörung betroffen. Bei einer Population von rund 83 Millionen Menschen leiden damit rund 1.6 Millionen Menschen in Deutschland an einer solchen Störung durch Alkoholkonsum.

In Österreich und der Schweiz sind die Zahlen noch etwas höher. So haben in Österreich 2.5 Prozent der Menschen eine Alkoholkonsumstörung. In der Schweiz 2.3 Prozent. Das folgende Diagramm zeigt, in welchen Ländern weltweit, der größte Anteil der Bevölkerung von einer Alkoholkonsumstörung betroffen ist.

In der Mongolei haben 4.2 Prozent der Bevölkerung eine Alkoholkonsumstörung. Somit ist von rund 25 Menschen in der Mongolei eine Person betroffen. Mit Irland, dem Vereinigten Königreich oder Polen gibt es auch einige europäische Länder, in denen Alkoholkonsumstörungen in der Bevölkerung weit verbreitet sind.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert